Ratings & reviews for Melanie Müller Quine, a-realnature

Wesenstest-Hund

WAS IST DEIN HUND FÜR EIN HUNDETYP?

Ich weiss mittlerweile, dass in den meisten Fällen weder die Hunderasse noch die Hundegrösse für das Hundeverhalten entscheidend sind. Auf meiner Seite über die Problemhunde, hab ich dieses Thema ausführlich erklärt.

Im Internet findest du einige Tests die du vor dem Hundekauf machen kannst, wie z.B. den „Hundetest“ oder einen „welcher Hund passt zu mir Test„, etc.. Leider berücksichtigen diese Tests immer nur die Hunderasse und deine Lebensweise, leider gehen diese Tests nie auf den Charakter und den Hundetyp ein. Da in der ganzen Tierwelt, die jeweiligen Tiergruppen in einer Struktur mit Rangordnung und Hierarchie organisiert sind, ist das Thema Leithund ein entscheidendes und sehr ernst zu nehmendes Kapitel was dein ganzes Leben komplett verändern kann.

Einen Leithund erkenne ich schon im Welpenalter, denn diese kommen als Rudelführer auf die Welt. Sie zeigen deutliche Verhalten, die leider oft als süss oder lustig betrachtet werden.

Eines Tages ist es dann so weit und du bekommst deinen Hund. Alle Hundetests haben dir klar und deutlich aufgezeigt, welcher Hund zu dir passt. Alles schön und gut, bis die ersten unangenehmen Verhaltensformen auftreten. Oft bekommst du dann die Antwort Nummer eins: „Er ist halt noch jung“ oder „er ist gerade in der Pubertät“.

Diese Worte tut erst einmal gut, jedoch gehen die Probleme nicht weg sondern werden immer grösser. Schlussendlich kann dir auch keine Hundeschule oder Hundetrainer mehr helfen und sie geben dir die Schuld am Fehlverhalten deines Hundes.

Sagt dir dein Bauchgefühl, dass für dich etwas nicht ganz so stimmig ist, dann handle sofort und folge diesem Gefühl, denn es ist bestimmt richtig und täuscht dich nicht.

Mit meinem Wesenstest für Hunde, der Wesensanalyse oder Hundetyp-Test, kann ich dir die Last von den Schultern nehmen. Ich erkläre dir die Hundesprache aus hündischer Sicht und zeige dir Wege auf, wie du zum zuverlässigen Partner für deinen Hund werden kannst.

Ich habe einen sehr ängstlichen Hund und niemand konnte mir aufzeigen woran das Problem liegt. Da jeder Spaziergang für mich und meinen Hund so nervenaufreibend war, habe ich im Internet um Hilfe gesucht. Nach dem ersten Gespräch mit Melanie hatte ich schon etwas mehr Selbstvertrauen und war weniger ängstlich, was sich sofort auf den Hund übertragen hat.

Ich habe mich dann entschieden die Hundeverhaltens-Analyse zu machen um meinem Hund helfen zu können.

Dank der Hundeverhaltens-Analyse weiss ich heute warum mein Hund so ängstlich war und was ich tun kann, um ihm mehr Sicherheit zu geben.

Durch den Einblick in die Hundesprache, wurde mir klar wie viel wir in der Mensch-Hunde Beziehung verbessern können. Als ich danach begann hündisch zu denken und zu handeln, hat sich schon sehr vieles ins Positive gewendet.

Wir sind heute beide viel entspannter, vertrauter, haben mehr Spass und die Ängste sind schon viel weniger geworden.

Verena, Deutschland

ICH EMPFEHLE DEN WESENSTEST FÜR HUNDE, WENN:

  • dein Hund als Problem-Hund „abgestempelt“ wurde, nur weil er nicht so funktioniert, wie die meisten anderen Hunde
  • du dein Hund als hyperaktiv, nicht führbar, nicht erziehbar, sehr ängstlich, aggressiv, dumm o.ä. beschreibst
  • du ihn nicht alleine zu Hause lassen kannst, weil dein Hund entweder dauernd bellt, jammert oder die ganze Wohnungseinrichtung zerstört?
  • du nur noch spazieren gehst wenn du bestimmt niemandem begegnen kannst
  • dein Hund schon von der Hundeschule ausgeschlossen wurde, weil er zu viel Unruhe in die Gruppe bringt und/oder Raufereien anzettelt
  • dein Hund andere Hunde oder Menschen anbellt
  • dein Hund Stress beim Autofahren hat
  • auf dem Hundeplatz alles super funktioniert, auf dem Spaziergang aber nichts mehr
  • dein Hund sich auffällig oft schüttelt oder streckt
  • er dir oft hinterher läuft oder dich beobachtet
  • er dir oft in den Weg liegt
  • wenn du deinen Hund besser verstehen willst
  • oder ganz einfach, dein Bauchgefühl dir sagt, dass etwas nicht stimmt
  • etc.

Ich empfehle dir so früh wie möglich einen Wesenstest. Am Besten, wenn du das erste mal diese Idee hast, denn dieses Gefühl kommt nicht grundlos. Je älter dein Leithund ist, desto schwieriger wird es, ihm die Verantwortung wieder weg zu nehmen. Lieber einmal zu früh einen Wesenstest machen als zu spät, so kannst du das schlimmste abwenden. Was dir danach die teuren Stunden beim Hundepsychologen ersparen kann, oder den Ärger mit dem Veterinäramt.

Anhand des

Wesenstest für Hunde

kann ich dir aufzeigen, warum du Probleme mit deinem Hund hast.

Ich gebe dir einen Einblick in die Hundesprache damit du verstehst warum dein Hund in gewissen Situationen für dich unverständlich reagiert. Zudem zeige ich dir auf, warum du einen solchen Hund bekommen hast.

Dann stelle ich dir Möglichkeiten vor, wie du deinen Hund artgerecht beschäftigen kannst. Und was es braucht, damit er ein ausgeglichenes Leben ohne Verantwortung führen kann.

Da es in der Natur nur schwarz oder weiss gibt, sind auch die Hundeverhalten für mich mittlerweile logisch zu erklären. Es gibt gewisse Verhalten, die du kennen musst, damit dein Hund dich als Rudelführer akzeptieren kann.

So läuft der Wesenstest ab

Die Hunde Verhalten werte ich aufgrund eines 14-seitigen Fragenkatalogs und Fotos (manchmal auch Videos) aus.

Sobald ich deine Kontaktdaten habe, werde ich mich melden um ein kurzes Telefongespräch zu vereinbaren.

Nach eingegangener Zahlung sende ich dir einen Fragekatalog den du bitte ausfüllen sollst. Den ausgefüllten Fragebogen schickst du mir dann mit 3-4 Fotos zurück.

Danach werte ich den Fragebogen aus und melde mich per Mail um einen Termin für die Besprechung zu vereinbaren. Die Besprechung von ca. 1,5-2 Stunden findet per Zoom (mit Aufzeichnung für dich) oder telefonisch statt.

Deine Investition:

250€ für Newsletter-Abonennten für den 1. Hund (2. Hund + 100€) 

350€ für nicht Abonennten für den 1. Hund (2. Hund + 120€)

Hier zum Newsletter: